Wohn- und Bürohaus in der Bauerngasse Nürnberg

Das Baugrundstück bestand ursprünglich aus einer Baulücke von 33 m Länge, die wie ein Krater in der historisch gewachsenen städtebaulichen Landschaft klaffte. Das neu errichtete Wohn- und Geschäftshaus verfügt über eine eigene, zeitlos moderne Formensprache unter weitgehendem Verzicht auf kurzlebige modische Zitate. Trotz beachtlicher Gelädelänge fügt es sich in die Maßstäblichkeit des historischen Stadtviertels ein. Um eine Verbindung zu den unterschiedlichen Gebäudehöhen der Nachbarbebauung zu schaffen, wurde ein gestaffelter Baukörper mit zwei farbig abgesetzten Kopfbauten und einem Laubengang als Verbindungselement konzipiert. Der Übergang zum wenig erfreulichen Nachbaranwesen Bauerngasse 6a wurde mit einer sich zurücknehmenden Bossenfassade hergestellt.
Seit 2003 ist auch unser Büro in diesem Haus untergebracht.

Wohn und Nutzfläche ca. 1200 m2